# 2 Wer stark im Geist ist, ist stark im Alltag!

Die Kraft der Gedanken ist nicht zu unterschätzen. Wer stark im Geist ist, ist stark im Alltag. Und wer kennt das nicht? 

Zwischen Familie, Liebe, Beruf, Freunden und Hobbys sind wir manchmal so erschöpft, dass wir tagelang nur schlafen wollen. Sich dann auch noch zum Joggen aufzuraffen, scheint an manchen Tagen unmöglich - wie wäre es aber, wenn Du zuerst Deinen Geist aktivierst, um später auch körperlich voll da zu sein? Mantras können den Energie-Kick liefern, den Du jetzt brauchst.

Rezitiere das Mantra >> OM GAM GANAPATAYE NAMAHA<< oder >>Liebe, Ruhe, Gelassenheit << beim Spaziergang, beim Duschen, auf dem Weg ins Büro, oder sitzend auf der Couch mindestens 15-mal, bis du dich so fitter fühlst.

Ergänzend kannst du die Energie des Mantras visualisieren. Das hilft besonders bei körperlichen Symptomen. Einatmend visualisierst du eine Farbe in deinem Herzzentrum. Lasse dich intuitiv leiten. Du musst nicht wissen wie das geht. Es wird sich die für dich jetzt passende Farbe zeigen (Gold, Grün, Violett, Kristallines weißes Licht…) Gold und Grün sind sehr starke Mantra Energien. Oder lass die Energie kommen, die jetzt für dich richtig ist, ohne es zu beeinflussen. Mit dem Einatmen dehnt sich diese in deinem Herz-Raum immer weiter aus. Mit dem Ausatmen lässt du die Farbe in deinem Körper zirkulieren und fließen. Lasse die Farben besonders an die Körperstellen fließen, die schmerzhaft, die verspannt sind oder die jetzt diese Energie benötigen. Deine Konzentration liegt auf die Ausdehnung in der Einatmung und das fließen lassen mit der Ausatmung. Lasse das Licht sich so weit ausdehnen, dass es über deinen physischen Körper hinausgeht. Stelle dir vor, dein Körper steht in dieser farbigen Energiekugel. Lasse dich intuitiv leiten. Alles was jetzt geschieht ist genau gut so.

Für diese Visualisierungsmeditation eigenen sich kurze Mantras wie das OM und das AVE MARIA – gerne auch OM Ave Maria. Vielleicht kommt dir intuitiv ein für dich passendes Mantra.

Erde dich danach, indem du deine Energie in das Zentrum in Mutter Erde atmest, deine Füße fest auf dem Boden spürst. Du kannst auch Barfuß laufen und in die Natur gehen. Setze die Absicht fest mit Mutter Erde verbunden zu sein. Stampfe mit den Füßen 6 mal auf den Boden und spüre bewusst den Kontakt zur Erde. Trinke täglich 2 Liter Wasser, bei Hitze etwas mehr. Bitte nicht bei Nierenfunktionsstörungen oder bei einem Verbot dieser Trinkmenge.

In diesem Blog dreht sich alles um deine Gesundheit - Körperlich, Geistig und Seelisch.

Herzensgrüße, Deine Sabrina

Sabrina Thurn

Nach 20 jähriger Tätigkeit im schulmedizinischen Bereich, ist es heute meine Leidenschaft Menschen mit alternativen Methoden in ein gesundes, glückliches und erfülltest Leben zu begleiten. Intuitive Heilerin | Medium | Transformationscoach

Click Here to Leave a Comment Below

Leave a Comment: